Kleinkindgruppe

In der Kleinkindgruppe wird durch die feinfühlige Begleitung und Fürsorge der Pädagogin ein Beitrag zur Bindungssicherheit geleistet und die persönliche Entwicklung der Kinder entsprechend unterstützt.

Kinder brauchen für ihre Bildungsprozesse Menschen, die auf Augenhöhe mit ihnen kommunizieren, ihre frühen Erfahrungen mit ihnen teilen und in Worte fassen.
Wir bemühen uns um eine partnerschaftliche, achtsame, wertschätzende und zugleich dialogische Haltung dem Kind gegenüber.

P1070475.JPG
P1070311.JPG

Kinder lernen durch Beobachtung, Nachahmung und eigenes Tun. In einer für sie vorbereiteten Umgebung führen sie die unterschiedlichsten Tätigkeiten aus.

 

Die Erziehung zur Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit ist ein wichtiges Ziel unserer
Arbeit - wir achten auf eine kleinkindgerechte Ausstattung der Spielumgebung.

P1070397.JPG
P1070362.JPG

Besonders in der Bewegungsentwicklung
ist die eigenständige Aktivität die Grundlage für eine gesunde Entfaltung der Persönlichkeit: aktiv zu sein ist für das Kind sehr viel mehr als die bloße Freude an der Bewegung- sich zu bewegen ist ein Instrument seiner Orientierung in der Umwelt, Ausdruck seiner Intelligenz,
seines sozialen Verhaltens und seiner Emotionen.    

 

Die kindliche Lust zu spielen entspringt einem elementaren Bedürfnis. Auf verschiedenen Entwicklungsstufen ist das Spiel Hauptinhalt im Leben der Kinder.

P1070364.JPG
P1070448.JPG

In den Portfolios erfahren die Kinder eine Wertschätzung ihrer Handlungen. Der eigene Entwicklungsprozess wird veranschaulicht- das Kind bekommt eine „Gedächtnisbrücke“ und kann sich an Aktionen erinnern. Ebenso fühlt es sich durch die Spiegelung seines Tuns zugehörig und beheimatet.
Die Eltern bekommen durch das Portfolio Informationen über das gemeinsame Leben und Lernen in der Kleinkindgruppe.

 

©2019 PRAXISKINDERGARTEN und -HORT der BAfEP Ried i. I.. Erstellt von Isabella Hölzl